Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten auf die Bundesliga in Österreich

Wetten auf die Bundesliga in Österreich

14 min.
Die Fussball Bundesliga ist bereits seit 1911 die höchste Spielklasse im österreichischen Fussball, welche damals noch unter dem Titel “Erste Klasse” fungierte. Seitdem wird im Ligasystem gespielt, auch, wenn es etliche Veränderungen des Modus gab. Während der Fokus der Bundesliga lange Zeit auf Mannschaften aus dem Raum Wien lag, teilte sich das Machtverhältnis durch die offizielle Gründung der Bundesliga im Jahr 1974 auf. Auch, wenn die Österreichische Bundesliga international eher eine untergeordnete Rolle spielt, so spielen einige bekannte Teams in den internationalen Wettbewerben. FK Austria Wien, Rapid Wien, oder die momentan alles dominierende Mannschaft von Red Bull Salzburg sind ernstzunehmende Gegner, welche in der Vergangenheit immer wieder die großen Teams ärgern konnten.


Geschichte der Fussball Bundesliga

Die Fussball Bundesliga in Österreich kann auf eine lange Historie zurückblicken. Bereits 1894 fand das erste offizielle Fußballspiel nach Regeln der englischen FA statt. Kurze Zeit später wurde mit dem Challenge-Cup bereits der erste Wettbewerb kreiert, an dem alle Vereine Österreich Ungarns teilnehmen konnten.

1900 wurde eine Österreichische Fußball-Union gegründet, bei der viele bedeutende Teams teilnahmen. Wenige Jahre nach Gründung der Union musste diese bereits wieder eingestellt werden, da viele Teams absprangen und z.T. in andere Verbände wechselten. Elf Jahre später unternahm man einen neuen Versuch, eine einheitliche Bundesliga zu gründen. Der Moment war besonders günstig, da sich viele Wiener Mannschaften in finanziellen Schwierigkeiten befanden und Abhängig von den Meisterschaftsgeldern waren. Die einheitlich gegründete Liga fand auch gleich reges Interesse, sodass sich die Fussball Bundesliga integrieren konnte.

Die erste Profiliga

Damals bestand das Österreichische Kaiserreich nicht nur aus Regionen des heutigen Österreichs. Deswegen gab es eigene Unterverbände, die Meisterschaften im Tabellenmodus austrugen, sodass es vier verschiedene Meister der jeweiligen Verbände gab.

Während sich der Fussball in Österreich nach dem ersten Weltkrieg neu strukturieren musste, war man in der Hauptstadt schon einen Schritt weiter. In Wien entwickelte sich ein Schein-Amateurismus, bei dem viele Spieler schon als Stars angesehen wurden, Werbedeals erhielten und hohe Prämien kassierten. Um diese Entwicklung aufzuhalten, wurde 1924 die erste Profiliga außerhalb von Großbritannien gegründet, wodurch Spieler nun erstmals ein festes Gehalt ihrer Vereine erhielten. Als besonderer Motor der Vereine diente der Mitropacup, ein Vorreiter des Europacups, welche die Liga finanziell stützte und Fussball in Österreich zu den besten in Europa machte.

Um die Vormachtstellung Wiens zu beenden, wurde 1936 eine nationale Liga eingeführt, die sich jedoch nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich veränderte. Erst 1949 konnte man den Spielbetrieb wieder in einer eigenen Staatsliga aufnehmen.

Der Fussball in Österreich wird professionell

Mit der erneuten Professionalisierung des Fussballs konnten in der Nachkriegszeit große Erfolge gefeiert werden. Nicht nur die österreichischen Vereine waren in dieser Zeit international erfolgreich, auch das Nationalteam genoss ein hohes Ansehen. 1953 standen gleich sechs Spieler und ein Trainer in der Fifa-Weltauswahl.

In den Sechszigern geriet die Liga allerdings ins Wanken. Nachdem über Jahre die internationalen Erfolge ausblieben und die Nationalmannschaft erstmal die WM-Qualifikation verpasste, musste die LIga reformiert werden, um nicht zunehmend in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.

Moderne Entwicklung

Obwohl der Fussball in Österreich nach dem Vorbild der deutschen Bundesliga reformiert wurde, blieben alte Probleme bestehen. 16 Mannschaften bildeten fortan die Nationalliga, allerdings wurden immer noch viel zu schwache Teams aus den Regionalligen nach oben gebracht, was die Struktur schwächte. Allerdings konnte die Nationalmannschaft von den Reformen ein wenig profitieren und international wieder stärker abschneiden.

Vollends umgesetzt wurden die ursprünglichen Pläne dann erst 1974/75. Die Liga wurde auf 10 Mannschaften beschnitten und eine zweite professionelle Liga eingeführt, die die Nachwuchs- und Talentarbeit verbessern sollte. Dies fruchtete sehr schnell in Erfolg, sodass in der Nationalmannschaft, als auch von den Teams wie Rapid Wien oder Austria Wien, große Erfolge gefeiert werden durften.

1982 wurde die Liga wieder auf 16 Mannschaften aufgestockt, was sich aber langfristig als Fehler herausstellen sollte. Nach einigen Änderungen im Modus, unter anderem sogar mit einem Play-off-System, kam man 1993 wieder zur einstigen Bundesliga zurück.

Die Problematik, dass die Liga immer mehr in der Bedeutungslosigkeit versank, hielt und hält jedoch weiterhin an. Mannschaften aus Österreich stellten in vergangener Zeit keine große Gefahr da. Einzig Red Bull Salzburg konnte das mit dem Brausehersteller im Rücken widerlegen und international zumindest ein bisschen Aufsehen erregen. Allerdings wird auch dieser Klub den Ruf nicht los, nur als Zulieferer für den bekannteren Vereine RB Leipzig zu dienen.

Rekorde der Liga

Im Fussball in Österreich gab es viele beachtliche Rekorde. Besonders zu der Hochzeit konnten zahlreiche Teams internationale Erfolge feiern und ebenso national die Zuschauer begeistern. Teams wie Rapid Wien, Austria Wien, RB Salzburg, Sturm Graz oder auch LASK dominieren die Liga seit Jahren und sorgte immer wieder für besondere Rekorde. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX präsentiert Ihnen die spannendsten Rekorde aus der österreichischen Liga!

  1. Ungeschlagene Meister: SK Rapid Wien (1913 & 1935), Wiener Sport-Club (1959)
  2. Rekordspieler: Robert Sara (581 Spiele)
  3. Rekordtorschütze: Robert Dienst (323 Tore)
  4. Rekordsieger: Rapid WIen (32 Meisterschaften)
  5. Aktueller Meister: RB Salzburg (15. Meisterschaft)
  6. Längste Zeit ungeschlagen: Wiener Sport-Club (22 Monate/41 Bundesligapartien)
  7. Erfolgreichster Spieler: Andreas Ulmer (11 mal Meister mit Red Bull Salzburg)

Österreich - Sportwetten und Quoten im Wettangebot

Die Liga in Österreich ist immer für eine Überraschung gut! Deswegen können sich Wetten durchaus lohnen und auf jeden Fall für Spannung sorgen. Egal, ob Sie RB Salzburg, Austria Wien, RApid Wien, Sturm Graz, LASK oder den Linzer AK unterstützen, wir haben für jeden Ihrer Favoriten die Wetten mit den passenden Quoten parat.

In dieser Saison können wir, ähnlich wie in Deutschland, nur hoffen, dass es mal ein anderes Team schafft, Meister der Liga zu werden. Oder bleibt die Dominanz von RB Salzburg bestehen? Die Buchmacher haben bereits interessante Quoten für viele packende Partien im Wettangebot und Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX stellt für Sie die attraktivsten Wetten für die Liga in Österreich bereit. Egal welche Wetten Sie aus den Sportwetten und Livewetten wählen, wird eine interessante Quote für sie vom Wettanbieter angeboten. Wie lautet Ihre Prognose für diese Saison? Wer kann den begehrten österreichischen Meistertitel holen? Welche Mannschaft kämpft um den Abstieg in Österreich? Die Wettmärkte und Quoten stehen für Sie mit diesen Langzeitwetten offen! Bei Ihrem Wettanbieter Sportwetten JAXX finden sie auf jeden Fall die passenden Wettquoten für Ihre Wette auf den Favoriten am Spieltag. Wie werden die Quoten für Ihre Prognose sein?

Spezialwette – Wer holt die Meisterschaft in Österreich?

Die Langzeitwetten der Wetten mit interessanten Wettquoten! Mit diesen Wetten können Sie Ihre Prognose abgeben und nicht nur sagen, wer spanischer Meister wird, sondern auch ob der Meister die Champions League gewinnt. Wetten Sie hier auf Ihren Favoriten der attraktiven Langzeitwetten mit den entsprechenden Wettquoten der Buchmacher!

Fußballwetten - Die Anzahl der Tore

In der österreichischen Liga können immer viel Tore fallen. Als Wettanbieter haben wir besondere Wettquoten für sie, damit sie an jedem Spieltag ihre Wette platzieren können. So kann sich ein Tipp auf „Über/Unter Tore“ lohnen, wenn davon ausgeht, dass in einer Partie viele oder wenige Tore erzielt werden. Oder bleibt es am Ende doch bei einem torlosen Unentschieden? Werden Ihre Tipps und damit Ihre Wetten richtig sein?

Spannung pur – Die Livewetten

Die Livewetten versprechen ein besonderes Erlebnis, bei dem Statistiken nicht viel bringen. Sie können Ihre Tipps und Prognosen abgeben, wie viele Tore noch fallen und ob Ihre Mannschaft in der letzten Sekunde den Abstieg abwendet. Ebenso können Sie bei den Livewetten Ihre Wetten abgeben, welche Torschützen es bei den Partien gibt und wie viele Treffer insgesamt fallen. Hunderte Ereignisse beeinflussen Ihre Wette!

Quoten für genaue Anzahl der Tore

Hier finden Sie eine attraktive Quote abseits der Livewetten und Langzeitwetten. Die Quoten sind hier besonders interessant, da sie auf die genaue Anzahl der Tore wetten. Ihre Wettquote für diese Wetten sind auch bei einem Unentschieden attraktiv!

Wetten für das genaue Ergebnis

Hier sind die Kenner der Statistiken, der Tabelle und gewagte Wetten gefragt. Diese Wette lockt immer mit attraktiven Quoten und ist auch für Außenseiter interessant. Sieg, Niederlage oder Unentschieden. Wer wird wem unterliegen? Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX hat viele unterschiedliche Wettquoten. Die Buchmacher freuen sich auf Ihre Favoriten, Ihre Tipps und wie Sie Ihre persönlichen Wetten platzieren!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung