Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten die UEFA Champions League

Champions League Wetten und Infos - die Königsklasse im Fokus

15 min.
Die UEFA Champions League geht wieder los! Der Sieg der Champions League gilt als höchster Vereinserfolg im professionellen Fussball. Der Gewinn und die Teilnahme an der Königsklasse sind mit hohen Prämien und sehr viel Prestige verbunden. Bereits seit 1955 ist deswegen das Ziel vieler Top-Vereine in ganz Europa die Teilnahme an der Champions League. Während Sie bis zu der Saison 1992/93 noch unter dem Namen „Europapokal der Landesmeister“ fungierte, veränderte sich darauf der Modus und der Name Champions League wurde eingeführt. Sie wird ebenso wie die UEFA Europa League und die UEFA Europa Conference League von dem Dachverband der UEFA ausgetragen. Sportwetten JAXX freut sich mit Ihnen auf eine spannende Champions League Saison mit vielen attraktiven Partien und einer Menge grandioser Tore!


Geschichte und Rekorde der Champions League

In der Historie der UEFA Champions League sind wohl die Geschichten im Fussball entstanden, die Fans so sehr lieben. Ob es nun packende Finals waren, oder herzzerreißende Niederlagen des Lieblingsteams. In der CL war immer alles möglich, sodass sich im Verlauf der vielen Jahre und den hunderten Spielen ein richtiger Mythos um den Wettbewerb aufbauen konnte. Teams wie Real Madrid, FC Bayern München, FC Barcelona, Manchester United, Atletico Madrid oder Manchester City zählen nicht nur seit Jahren zu den Favoriten, sondern mussten neben großartigen Erfolgen auch viele schlimme Spiele durchleben. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX führt Sie durch die spannende Geschichte der UEFA Champions League.

Europapokal der Landesmeister bis 1992

Anfang der Fünfziger wurde über einen gemeinsamen europäischen Wettbewerb nachgedacht. Es existierten bereits kleinere Wettbewerbe, wie der Coupe Latine, allerdings sollte der neue Wettbewerb viel mehr Länder beinhalten und eine europäische Lösung darstellen und aufzeigen, in welchem Land die spielstärksten Mannschaften spielen.

Besonders der französische Journalist Gabriel Hanot war Vorantreiber der Idee und auch derjenige, der das Regelwerk des Pokals ausarbeitete. Die UEFA, FIFA und einige weitere Klubs stimmten der Idee ebenso zu, sodass bereits im Jahr 1955 der erste große Wettbewerb der UEFA ausgetragen werden konnte. Schon damals waren unter den 16 Mannschaften einige Hochkaräter dabei, die auch heute noch internationalen Ruhm genießen, wie z.B. Real Madrid oder AC Mailand. Real Madrid war es dann auch, die Mailand im Halbfinale besiegten, gegen Stade Reims im Finale gewannen und somit den ersten Europapokal der Landesmeister holten. Fortan gewannen Sie den Pokal fünf Mal in Folge, was seither keiner anderen Mannschaft gelang. Besonders in den Siebzigern gewann der Wettbewerb an Popularität. Ebenso bemerkenswert waren die Blöcke, in denen Mannschaften erfolgreich waren. Am Anfang des Jahrzehnts dominierten Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam, worauf folgend der FC Bayern München drei Mal den Pokal gewinnen konnte. Daraufhin folgten acht Jahre Dominanz englischer Teams. Unterbrochen wurde diese Serie durch die Katastrophe von Heysel, als bei dem Finale zwischen Juventus Turin und dem FC Liverpool 39 Menschen in einer Panik getötet wurde. Viele englische Teams wurden darauf für viele Jahre von dem Wettbewerb ausgeschlossen.

Die Erfolgsserien einzelner Länder brach daraufhin auf, was für mehr Abwechslung sorgte. Ebenso konnten ab 1995 Profi überall im europäischen Bereich ohne Beschränkungen Fussball spielen, was zu einer Angleichung der Spielweisen und Taktiken unter den Teams führte.

UEFA Champions League bis heute

Ab der Saison 1992/93 wurde der Europapokal der Landesmeister fortan UEFA Champions League genannt. Während bereits 1992 eine Zwischenrunde mit Gruppenspielen eingeführt wurde, konnte sich dies in den folgenden Jahren etablieren. Zwar nahmen in der Anfangszeit der UEFA Champions League weiterhin nur die Landesmeister teil, allerdings konnten die Vereine nun immerhin eine Mindestanzahl an Spielen absolvieren. So konnten auch kleinere Mannschaften wirtschaftlich und sportlich profitieren. Ab 1997 durften ebenfalls Vizemeister teilnehmen und ab 1999/2000 sogar bis zu vier Mannschaften einer Liga. Wie viele Teams eines Landes sich qualifizieren hängt von der UEFA Fünfjahreswertung ab.

Dies führt aber auch dazu, dass die besten Ligen die meisten Vereine stellen und selbst Meister kleinerer Ligen oftmals in die Qualifikation der UEFA Champions League müssen. Als Konsequenz haben die drei stärksten Ligen, mit der Ausnahme der Saison 2003/04, bis 2013 jedes Jahr einen Finalteilnehmer gestellt. Damals unterbrach das Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München die Serie.

Das Teilnehmerfeld Grundsatz der Orientierung für die Qualifikation ist die UEFA Fünfjahreswertung. So sind die Meister der zehn besten europäischen Ligen direkt für die Königsklasse qualifiziert, ebenso die Zweitplatzierten der besten sechs Ligen und die Dritt- und Viertplatzierten der besten vier Top-Ligen. Momentan handelt es sich dabei um England, Spanien, Italien und Deutschland. Der bisherige Sieger der Champions League qualifiziert sich genauso, wie der Sieger der UEFA Europa League. Es verbleiben sechs Startplätze, von denen vier Plätze an die bisher verbliebenen Meister verteilt werden und zu anderen zwei Plätze an nicht qualifizierte Mannschaften aus den besten 15 europäischen Ligen.

Jedes Jahr kann man in der Regel auf die gleichen bekannten Namen aus den internationalen Top-Ligen zählen. Manchester United, Real Madrid, FC Barcelona, Atletico Madrid, FC Bayern München, Manchester City, FC Chelsea, FC Liverpool, Borussia Dortmund oder RB Leipzig kann man mittlerweile nahezu jedes Jahr im Titelkampf um den Henkelpott miterleben.

Rekorde der Champions League

In der aufregenden Geschichte der CL kam es seit jeher zu herausragenden Rekorden, den spannendsten Momenten und den schönsten Toren. Grund dafür ist wohl, dass die besten Spieler der Welt in der Königsklasse spielen und der Fussball hier besonders attraktiv ist. Ebenso herrscht am jedem Spieltag eine besondere Atmosphäre, die einem Finale gleicht. Besonders im Viertelfinale und Halbfinale spitzt sich die Spannung zu, da jedes Tor, jeder Fehler, jedes Foul entscheidend für den Spielausgang sein kann. Spieler wie Christiano Ronaldo oder Lionel Messi prägen seit vielen Jahren das Bild der CL im Fussball allgemein. Teams wie PSG, Inter Mailand oder Juventus mischen zudem genauso mit, wie die anderen großen Mannschaften. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass wir diese Saison wieder interessante Statistiken kreieren können und besondere Rekorde erleben dürfen. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX hat für sie die wichtigsten Rekorde und Statistiken herausgesucht.

  1. Rekordsieger: Real Madrid (13 Siege)
  2. Rekordspieler: Iker Casillas (177 Spiele)
  3. Rekordtorschütze: Christiano Ronaldo (134 Tore)
  4. Höchster Sieg: FC Liverpool 8:0 Besiktas Istanbul (2007/2008)
  5. Schnellstes Tor: 10,12 Sekunden (Roy Makaay, FC Bayern München – Real Madrid, 2007)
  6. Meiste Tore innerhalb einer Saison: 17, Christiano Ronaldo (20013/14)

Champions League – Wetten und Quoten der Buchmacher

Die Königsklasse ist Musik in den Ohren eines jeden Fans, der Fussball liebt. Bei Ihrem Wettanbieter Sportwetten JAXX finden Sie wieder alle Wetten und Wettquoten, zu allen Mannschaften. Live-Wetten, Sportwetten, Spezialwetten und Langzeitwetten zu Begegnungen in der Gruppenphase, Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und im Endspiel. Bei Sportwetten JAXX bieten wir Ihnen interessante Wetten mit attraktiven Wettquoten der Buchmacher an.

Dieses Jahr ist es besonders spannend, wie sich die Bundesliga in der CL schlagen kann. RB Leipzig hat eine schwierige Gruppe, mit Teams wie Manchester City und PSG. Kann das Team aus der Bundesliga die Vorrunde überstehen? Borussia Dortmund hat, ebenso wie Bayern München, eine etwas leichtere Gruppe erwischt, sodass beide Teams weiterkommen sollten.

Schwierig ist diese CL allerdings, weil es schwer ist, einen Favoriten zu benennen. Viele der bisherigen Favoriten haben nicht so konstant gespielt, wie in den vorherigen Saisons. Somit ist das Feld sehr offen, was Tipps und die Prognose aber sehr spannend machen und auch die Wettquoten der Buchmacher steigen werden. Vielleicht gewinnt mal ein Außenseiter und keine Mannschaft aus England, Spanien, Italien oder der Bundesliga. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX freut Sich auf Ihre Wetten und hofft auf eine spannende Königsklasse!

Spezialwette – Wer gewinnt die CL?

Die Langzeitwetten der Wetten gibt es auch bei Sportwetten JAXX. Hier können Sie Ihre Tipps und Prognose abgeben, wer die CL gewinnt. Kann sich einer Ihre persönlichen Favoriten durchsetzen und am Ende die Königsklasse gewinnen? Sportwetten JAXX bietet hierfür viele Wetten und Quoten an! Die niedrigsten Wettquoten haben momentan PSG (4.30) und Manchester City (4.50). Eine Wette könnte sich z.B. auf Bayern München oder Chelsea lohnen, da ihre Quoten bei 8.00 liegen und sehr konstant spielen. Die Buchmacher freuen sich auf Ihre Wetten!

Wetten und Quoten für das genaue Ergebnis

Diese Wette ist an jedem Spieltag immer wieder spannend. Ein bisschen Hilfe können die Statistiken bieten, allerdings fällt eine Prognose hier immer schwer. Trotzdem lockt diese Wette mit hohen Gewinnen, auf Grund attraktiver Quoten. Häufig gibt es hier den zehnfachen Einsatz zurück. In unserem Wettangebot finden Sie zahlreichen Quoten zu vielen Ergebnissen.

Die Live-Wetten Live-Wetten sind sehr beliebt. Hier bringen Statistiken nichts, denn jede Sekunde kann etwas Unvorhergesehenes passieren. Deswegen gibt es hier unzählige Wetten und besondere Quoten für vielerlei Ereignisse. Mit Live-wetten sind Sie hautnah beim Fussball dabei. Hier können Sie Ihre Tipps abgeben, welches Team das nächste Tor schießt, oder wer die nächste gelbe Karte erhält. Jedes Ereignis kann Ihre Wette beeinflussen, was durchweg für Spannung sorgt!

Anzahl der Tore

„Über/Unter Tore“ ist bei unserer Tippgemeinschaft immer gerne gesehen. So können Sie bei Ihrem Favoriten aus den Top-Ligen darauf tippen, dass viele Tore gegen den Außenseiter passieren. Allerdings verringert sich durch das ungleiche Verhältnis die Quote. Wetten Sie lieber auf Partien, die etwas ausgeglichener sind und deswegen eine höhere Quote versprechen. Wie Sie wissen, kann beim Fussball alles passieren!

Quoten für Halbzeitstand und Endergebnis

Dies ist eine spannende Art auf Spiele der CL zu tippen. Abseits der Langzeitwetten und Spezialwetten finden Sie hier interessante Wettquoten für Ihre Wetten. So können Sie darauf tippen, ob Ihr Team zur Halbzeit führt, es Unentschieden steht oder sie zurückliegen. Ebenso müssen Sie aber auch das Endergebnis vorhersagen. Wetten Sie hier sorgfältig und geben Sie Ihre Tipps ab, wie es jeweils stehen wird!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung