Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Fussball Wetten auf die Ekstraklasa in Polen

Wetten und Informationen zur Ekstraklasa in Polen

14 min.
In dem Blog von Sportwetten JAXX darf selbstverständlich nicht die polnische Ekstraklasa fehlen. Auch, wenn die Ekstraklasa international nicht sonderlich hervorsticht, so ist sie auf nationalen Boden in Polen umso beliebter. Ebenso kommen viele bekannte Stars aus der Ekstraklasa, vor allem zu nennen ist hier natürlich Robert Lewandowski. Das Polen immer wieder für tollen Fussball sorgen kann, sieht man nicht nur in den großen internationalen Turnieren, sondern auch Mannschaften wie Legia Warschau, Lech Posen, Wisla Krakau erwiesen sich immer wieder als hartnäckige Gegner in der Champions League oder der Europa League. Heute konzentrieren wir uns allerdings nur auf die polnische erste Liga und schauen, was sich seit der Gründung im Jahr 1924 so alles getan hat. Gleichzeitig präsentieren wir Ihnen Rekorde und einige lohnende Tipps zu Ihren Wetten auf die polnische Ekstraklasa!


Fast 100 Jahre polnische Fussballgeschichte

Ähnlich dem Vorreiter anderer Ligen zu der Zeit, spielten auch in Polen die jeweiligen Bezirks- oder Regionalmeister in einem Pokalmodell um die nationale Meisterschaft. Dieses System befanden einige Mannschaften in Polen jedoch für nicht zeitgemäß. Das Ligasystem sollte her, ebenso wie eine Aufstockung der daran teilnehmenden Mannschaften. So wurde am 01. März 1927 der offizielle Betrieb der Polska Liga Piłki Nożnej (dt. Polnische Fussballliga – PLPN) aufgenommen, wodurch im April die Einweihungsrunde mit sieben Spielen stattfand. Die erste Saison stand ganz unter der Rivalität zwischen 1. FC Kattowitz und Wisla Krakau, wovon sich jedoch die Krakauer final durchsetzen konnten und somit die erste offizielle polnische Meisterschaft gewannen.

Die Liga entwickelt sich

In den Anfangsspielzeiten stabilisierte sich das System mit 12 Mannschaften. Allerdings folgte schon 1933 eine große Reform, welche später in ähnlicher Weise wieder angewendet wurde. Die Ekstraklasa sollte in zwei Sechser-Gruppen aufgeteilt werden, von denen die drei Erstplatzierten in der zweiten Phase in einer Meisterschaftsgruppe um den Meistertitel spielen sollten. Die Plätze 7-12 sollten ihren Platz behalten, wodurch ihnen aber auch der Zugang zur Meisterschaftsrunde verwehrt blieb. Diese Regelung hielt jedoch nur ein Jahr und wurde darauf auf 11 und schon ein Jahr später auf 10 Mannschaften reduziert. Bis zum Ausbruch des zweiten Weltkriegs wurde dieses System auch weiterhin beibehalten.

Die Ekstraklasa nach dem Krieg

Die Ekstraklasa wurde nach dem Krieg wieder reanimiert. Man beschloss Krakau zum Ligahauptsitz zu machen und zwei Ligen mit jeweils 12 Mannschaften einzurichten. Allerdings gab es auch hier wieder einige Proteste, sodass erst zur Saison hin beschlossen wurde, eine einheitliche, professionelle Nationalliga zu gründen. So spielten final 14 Mannschaften um den Titel in Polen, welcher in einem Entscheidungsspiel gegen Wisla Krakau vom KS Cracovia gewonnen werden konnte. 1952 traten die Mannschaften wieder in zwei gleichen Gruppen gegeneinander an, deren Meister dann in den Meisterschafts-Playoffs spielten. Bis 1961 wurde in einem Frühjahrs-Herbst-Zyklus gespielt, der fortan auf einen Herbst-Frühjahrs-Zyklus umgestellt wurde. Dafür gab es einen Übergangswettbewerb mit zwei großen Gruppen. Der 1. Platz (sowie die Plätze 3, 5, 7, 9, 11 und 13) wurden durch zusätzliche Spiele zwischen den Mannschaften entschieden, die in den beiden Gruppen die gleichen Plätze belegten. Dies fand sich auch in der Saison 2001/2002 wieder. Im Herbst gab es die Gruppen A und B und im Frühjahr die Meistergruppe (Spielten um die Plätze 1-8) und die Abstiegsgruppe (Plätze 9-16).

Die Ekstraklasa heute

Nachdem es immer wieder Regel- und Modusänderungen gab, konnte sich die 1. Liga in Polen festigen. Allerdings wurde lange Zeit in einem, für den europäischen Fussball recht merkwürdigen, Modus gespielt. Die 16 Mannschaften wurden nach 30 Spielen in zwei Gruppen aufgeteilt, bei denen die ersten acht die Meisterschaftsrunde erreichten und die letzten acht die Abstiegsrunde. So konnten Mannschaften aus der Meisterschaftsrunde im schlimmsten Fall achter werden und aus der Abstiegsrunde höchstens neunter. In den Endrunden wurde jeweils eine Einfachrunde ausgetragen, sodass jede Mannschaft am Ende der Saison 37 Spiele absolviert hat. Zur aktuellen Saison kippte man aber dieses System und etablierte ein gängiges System mit 18 Mannschaften, von denen die letzten drei absteigen. Die Endrunden wurden entfernt, sodass in der Liga insgesamt 34 Spieltage stattfinden.

Rekorde der Ekstraklasa in Polen

Auch ohne Robert Lewandowski kann man in Polen immer ganz besonderen Fussball erleben. Ob nun Teams wie Lech Posen oder Legia Warschau, der Fussball lohnt sich so oder so. Besonders ist die polnische Liga auch für ihre Ausgeglichenheit bekannt. Klar gibt es die immer wiederkehrenden Favoriten, allerdings haben hier auch kleinere Mannschaften eine Chance. Umso mehr Grund mal zu schauen, was in fast 100 Jahren polnischer Fussballgeschichte für Rekorde entstanden sind und welche davon am spannendsten sind. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX hat ein genaues Auge für sie drauf geworfen!

  1. Rekordmeister: Legia Wahrschau (15 Titel)
  2. Rekordspieler: Lukasz Surma (559 Spiele)
  3. Rekordtorschütze: Ernst Pohl (186 Tore)
  4. Meiste Meisterschaften in Serie: Górnik Zabrze (5, 1962-1967)
  5. Am längsten ungeschlagen: Wisla Krakau (38 Spiele, 20.10.2003-14.05.2005)
  6. Höchster Sieg: Wisla Krakau 15:0 TKS (1927)
  7. Meiste Heimsiege in einer Saison: Wisla Krakau (19)
  8. Längste Serie ohne Sieg: KGS Katowice (26 Spiele)
  9. Längste Serie ohne Gegentor: Lech Posen (8 Spiele)
  10. Meiste Zuschauer bei einem Spiel: 85.000 (Ruch Chorzow – Gwardia Warszawa (1973)

Alle Wetten und Quoten zur Ekstraklasa

Sportwetten JAXX bietet Ihnen selbstverständlich auch alle wichtigen Wetten auf die erste Liga in Polen an! Hier können Sie darauf wetten, welches Team ein Spiel gewinnt, wer Meister wird, wie viele Tore im Spiel geschehen und und und. Dadurch, dass die Liga relativ ausgeglichen ist, kann man hier immer wieder tolle und spannende Spiele beobachten. So lohnen sich wetten auf die Ekstraklasa durchaus, wenn man das richtige Gespür dafür hat. Top Teams wie Legia Warschau oder Lech Posen dominieren zwar häufig die Liga, allerdings kann in der Ekstraklasa alles passieren. Es bleibt bis zum Schluss immer spannend und erst Recht, wenn Sie mit einer Wette live dabei sind! Sie können dabei aus den vielen Mannschaften Ihren Favoriten auswählen und 90 Minuten mitfiebern. Sportwetten JAXX und die Ekstraklasa freuen sich auf Ihre Wetten!

Wetten auf den Sieger

Hier können Sie darauf wetten, wer das Spiel gewinnen wird. Geben Sie Ihre Prognose auf Ihren Favoriten ab und hoffen Sie, dass dieser auch gewinnen wird. Diese Wette ist natürlich der Klassiker unter den Sportwetten, sorgt jedoch immer wieder für Spannung bis zur letzten Sekunde und kann durchaus auch für hohe Gewinne sorgen. Erst recht, wenn Sie die Wette noch mit anderen kombinieren. Falls Sie der Überzeugung sind, dass der Außenseiter gewinnen wird, profitieren Sie natürlich besonders von den hohen Quoten!

Wetten und Quoten für das genaue Ergebnis

Auf das genaue Ergebnis zu wetten ist natürlich immer mit etwas Risiko verbunden. Man kann den Sieger, die Tore und das ganze Spielgeschehen niemals komplett vorhersagen. Sollten Sie allerdings ein feines Gespür und ein gutes Bauchgefühl haben, so zögern Sie nicht, auch mal das genaue Ergebnis vorherzusagen. Kenner der Statistiken sind hier klar im Vorteil. Wenn Sie richtig liegen, profitieren Sie von den hohen Quoten und den damit verbundenen hohen Gewinnen!

Wetten während des Spiels - Livewetten Äußerst beliebt sind auch unsere Livewetten. So können Sie während des Spiels auf verschiedene Ereignisse wetten und von attraktiven Quoten profitieren. Sie können darauf wetten wer das nächste Tor schießt, wie viele Eckbälle es noch geben wird oder ob es bald eine gelbe Karte geben wird. Die Möglichkeiten, live beim Spiel dabei zu sein, sind grenzenlos.

Über/Unter-Tore

Auf Ihrem Wettschein darf natürlich auch eine Wette auf Über/Unter-Tore nicht fehlen. Diese Wette ist bei Einsteigern sehr beliebt, aber auch erfahrene Tipper greifen immer wieder gerne zu. Denn mit dieser unparteiischen Wette, können Sie darauf wetten, dass entweder viele oder wenige Tore fallen. Die Quoten hier sprechen für sich!

Handicap

Wenn man eine Wette mit Handicap abschließt, dann auf jeden Fall, weil man von den sehr hohen Quoten profitieren will. Hier kann au seiner mauen Quoten definitive etwas sehr Interessantes werden, da die Quote enorm ansteigen kann. Doch Vorsicht ist geboten: Der vermeintliche Außenseiter kann auch in der Nachspielzeit noch einTor erzielen und die Wette ist dahin. Trotzdem sollten Sie defintiv einen Blick auf die Wetten mit Handicap werfen, da die Quoten immer attraktiv sind. Sportwetten JAXX freut sich auf Ihre Wetten Prognosen und die damit verbundenen Wetten!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per PayPal Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung