Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten auf die HBL Handball Bundesliga

Die Handball-Bundesliga: Wetten und Informationen zur HBL

11 min.
Liqui Moly Handball-Bundesliga. So lautet der aktuelle Name der höchsten Spielklasse im deutschen Handball der Männer. Seit der Gründung im Jahr 1966 wird hier im Ligasystem die beste Mannschaft des deutschen Handballbundes ausgefochten. Ebenso qualifizieren sich Jahr für Jahr die besten Mannschaften für die Europapokalwettbewerbe.

Die deutsche Bundesliga im Handball hat international ein sehr gutes Standing, was vor allem an den vielen bekannten und erfolgreichen Mannschaften liegt. Teams wie die SG Flensburg-Handewitt, SC Magdeburg, Rhein-Neckar Löwen und vor allem der THW Kiel konnten national und international immer wieder Aufsehen erregen und besondere Erfolge feiern. Gerade deswegen kamen über die Jahre viele internationale Top-Stars in die deutsche HBL, sodass der Handball in Deutschland stetig wachsen konnte.

Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX führt Sie nun durch die Geschichte der HBL und zeigt Ihnen tolle Infos zu Rekorden und zahlreichen Wettmöglichkeiten!


Die Geschichte der HBL

1966 erblickte die Handball Bundesliga das Licht der Welt. Damals wurde die HBL allerdings noch zweigleisig ausgetragen. Das bedeutete, dass die Regionalverbände Nord und West die Staffel Nord bildeten und Südwest und Süd die Staffel Süd. Berliner Vereine konnte zu der Zeit beiden Staffeln zugeteilt werden. In einem Finale zwischen den beiden Siegern der jeweiligen Staffel, wurde dann der deutsche Meister ausgespielt. Ebenso existierte von 1967-1973 auch eine Feldhandball-Bundesliga, die während den Sommermonaten veranstaltet wurde.

Ab 1969/70 wurde eine Endrunde mit Halbfinale und Endspiel eingeführt, welche aber nur sieben Jahre bis zur Gründung der eingleisigen Bundesliga bestand haben sollte.

In den Anfangsjahren der HBL konnte vor allem eine Mannschaft dominieren. Der VfL Gummersbach gewann in elf Spielzeiten sechs Meisterschaften, nahm neun Mal am Finale teil und holte insgesamt 281 von 340 möglichen Punkten.

Die eingleisige Handball Bundesliga

Mit der Einführung der eingleisigen Handball Bundesliga sollte sich selbstverständlich einiges ändern. So wurde die Endrunde natürlich abgeschafft und die Mannschaften spielten fortan im Ligasystem um die Meisterschaft. Nun begann eine neue Ära, an der eigentlich nur drei Vereine Erfolg hatten. Von 1978 bis zur Saison 1990/91 gewannen nur der VfL Gummersbach, TV Großwallstadt und TUSEM Essen die Handball Bundesliga. Dies kann durchaus auch als Kritikpunkt der HBL verstanden werden, da die Liga wenig Abwechslung bietet. In 56 Jahren Handball Bundesliga gewannen nur 15 verschiedene Mannschaften den Meistertitel.

Dies zeigt sich auch im weiteren Verlauf der HBL. Auf Grund der Wiedervereinigung gab es 1990 bis 1992 wieder eine zweigleisige Bundesliga, sodass der Meister in Play-off-Spielen ausgemacht wurde. Doch schon direkt danach gewannen von 1993 bis 2010 wieder nur vier Vereine. SG Flensburg-Handewitt, TBV Lemgo, SC Magdeburg und THW Kiel teilten die Meisterschaften unter sich auf. Besonders letzterer konnte in dieser Zeit profitieren und 14 Mal die Handball Bundesliga gewinnen. Erst 2011 schaffte der HSV Hamburg die Siegesserie zu unterbrechen.

Rekorde der Handball Bundesliga

In der langen Geschichte der Handball Bundesliga gab es selbstverständlich vielerlei Rekorde, die nicht nur Fans des Handballs interessieren sollte. Dadurch, dass die deutsche HBL eine der besten Handball-Ligen der Welt ist, gab es hier zahlreiche Weltklassespieler und Teams der Spitzenklasse. Alleine der THW Kiel konnte durch jahrelange Dominanz national und international immer wieder beeindrucken. Doch auch die anderen Teams und vor allem die Spieler, schafften es, immer wieder großartige Rekorde aufzustellen.

Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX freut sich, Ihnen die interessantesten Rekorde der Handball Bundesliga zu präsentieren!

  1. Rekordmeister: THW Kiel (22 Titel)
  2. Rekordspieler: Carsten Lichtlein (674 Spiele, 2000-aktuell)
  3. Meiste Tore (Karriere): Kyung-Shin Yoon (2.905 Tore)
  4. Häufigster Torschützenkönig: Kyung-Shin Yoon (7 Mal)
  5. Häufigster Siebenmetertorschütze: Lars Christiansen (1.224 7m-Tore)
  6. Meiste Tore (Saison): Kyung-Shin Yoon (324 Tore, 2000/01)
  7. Meiste 7m-Tore (Saison): Hans Lindberg (135 Tore, 2009/10)
  8. Bester Torschnitt (Saison): Jerzy Klempel (9,19 Tore/Spiel, 1986/87)

Alle Wetten, Quoten und Infos zur Handball-Bundesliga

Wetten Sie jetzt darauf, wer der nächste Meister der Handball Bundesliga wird. Kann der THW Kiel seinen Titel verteidigen, oder schafft es eine andere Mannschaft, den Rekordmeister vom Thron zu stürzen? Momentan steht noch der SC Magdeburg ganz oben und könnte somit den ersten Meistertitel seit 2000/01 einfahren. Doch werden Sie es schaffen?

Wie Sie merken, ist die Prognose schwer abzugeben, wer nun wirklich deutscher Meister wird. Allerdings steigt somit auch die Spannung innerhalb der Liga, weswegen Sie unbedingt hautnah dabei sein sollten. Mit vielen Wetten aus unserem Wettangebot können Sie Spieltag für Spieltag Live dabei sein. Ob Sie nun im Vorwege eine Wette mit den entsprechenden Quoten abschließen, oder während des Spiels mit einer Livewette – mit den attraktiven Quoten von Sportwetten JAXX lohnt es sich auf jeden Fall dabei zu sein!

Wetten auf den Sieger

Den Klassiker unter den Sportwetten finden Sie selbstverständlich auch beim Handball. Hier können Sie darauf wetten, welches Team das Spiel gewinnen wird. Um noch mehr Spannung anzubieten, können Sie diese Wetten auch mit Handicap abschließen. Somit werden die Quoten noch interessanter und das Spiel noch spannender!

Die Livewetten

Für den besonderen Thrill sorgen die Livewetten. Hier können Sie die einzelnen Wettmöglichkeiten auch während des Spiels abschließen und somit von aktuellen Quoten profitieren. Ebenso spielt natürlich das Spielgeschehen in die Quoten, weswegen Wetten zum richtigen Zeitpunkt extrem gewinnbringend sein kann. Sie benötigen nur etwas Glück und ein richtiges Händchen!

Wetten auf die Gesamtzahl der Tore

Bei den Wetten auf die Gesamtzahl der Tore, können Sie Ihre Prognose abgeben, wie viel Tore in dem Spiel fallen werden. Fall z.B. mehr als 57.5 Tore, oder etwa weniger? Bei dieser Wette, können Sie als neutraler Zuschauer trotzdem hautnah mitfiebern und von attraktiven Quoten profitieren. Ebenso können Sie auch darauf wetten, wie viele Tore das Heimteam und wie viel Tore das Auswärtsteam wirft. Hierbei lohnt sich ein Blick in die Statistiken auf jeden Fall!

Wetten auf die 1. Halbzeit

Alle oben genannten Wetten können Sie auch nochmal nur auf die erste Spielhälfte abschließen. Sollte Ihr Team also besonders stark in der ersten Halbzeit, oder besonders schwach in der zweiten Halbzeit sein, so können Sie darauf wetten und sich dieses Wissen zum Vorteil machen. Sportwetten JAXX bietet auch hier für alle Wetten hohe Quoten für Sie an, sodass Sie auf jeden Fall gut überlegen sollte, ob Sie diese Chance ungenutzt lassen!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung