Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten auf MLB Baseball

Major League Baseball - Alles rund um die Wetten zur MLB

11 min.
Die Major League Baseball (MLB) ist, entgegen weitläufiger Meinung, nicht die Liga für den nordamerikanischen Profi-Baseball, sondern streng genommen nur der Verband, welcher den Spielbetrieb der beiden Ligen organisiert. Diese beiden wären die National League und die American League, in denen jeweils 15 Mannschaften in drei Divisions spielen. Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich jedoch die MLB als Liga etabliert.

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts gilt Baseball als eine der attraktivsten Sportarten in Nordamerika und gehört neben der NFL, der NHL und der NBA zu den Big 4 der beliebtesten Ligen in den USA. Diese traditionelle Verankerung in der Gesellschaft der Nordamerikaner sorgte dafür, dass sich im Laufe der Jahre viele besondere Stars entwickeln konnten und die Mannschaften der MLB weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind.

Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX führt Sie nun durch die Geschichte der MLB und präsentiert allerhand Rekorde, Infos und alles rund um die Wetten zu der größten Baseballliga der Welt!


Die Geschichte der MLB

Baseball entwickelt sich in den 1860er Jahren aus New York heraus zu einem Nationalsport. So wurde bereits 1857 der erste Verband gegründet, dem sich schon bald mehr als 400 Clubs anschlossen. Die 1871 gegründete Nachfolgeorganisation, die National Association of Professional Base Ball Players (NAPBBP) gilt als erste professionelle Liga im Baseball und den USA. In vielerlei Hinsicht wurde dann versucht, die Professionalität im Baseball in den USA aufzubauen. So sollten fortan alle Spiele der Saison absolviert werden und Wetten auf den Ausgang der Spiele verboten werden. 1876 fand dann das erste Spiel der neuen National League statt, bei dem die Philadelphia Athletics auf Boston trafen. Dieses bildet den Grundstein des modernen Baseballs in den USA und wird häufig als der Beginn der MLB angesehen. Wie es Sportartenübergreifend so üblich war, waren die Anfangsjahre der neuen Liga äußerst turbulent. Insbesondere formte sich 1901 die bis heute existierende American League, welche damals immer wieder in rechtliche Streitigkeiten mit der National League kam. Dennoch mussten sich die beiden Ligen mit ihrer Koexistenz arrangieren.

Dead-Ball-Ära und steigende Popularität

In den ersten zehn Jahren des 20. Jahrhunderts grassierte die sogenannte Dead-Ball-Ära in den USA. Diese wies sich durch niedrige Spielstände und besonders schlechte Bälle aus. Da diese Bälle aus minderwertigem Material produziert wurden, flogen sie meist nicht weit, waren aber dennoch für damalige Verhältnisse sehr teuer, sodass sie bis zur Selbstauflösung bespielt wurden.

Dies führte zu Taktikten, die das Spielgeschehen wenig attraktiv erschienen ließen. Hinzu kamen noch Bestechungsskandale, welche den Baseball der MLB in keinem guten Licht erscheinen ließen. Dies sollte sich erst in den 20ern und 30ern ändern, als Baseball zunehmend populärer wurde. Besonders Legenden wie Babe Ruth sorgten für einen enormen Anstieg der Beliebtheit von Baseball in den USA. Während diese Euphorie noch einige Jahre anhalten sollte, kamen viele Clubs schon vor dem zweiten Weltkrieg in finanzielle Schwierigkeiten, was sich später verständlicher Weise auch nicht wirklich besserte.

Große Änderungen und Expansion

Während Baseball bis Mitte der 40er Jahre einer strikten Rassentrennung unterlag, unternahm man schnell nach dem zweiten Weltkrieg die ersten Versuche, schwarze Spieler in die MLB einzugliedern. Jackie Robinson war 1946 der erste schwarze Spieler in der MLB, was innerhalb der Liga nicht überall Zuspruch erhielt. Allerdings stützen Verantwortliche der MLB diese Entscheidung und auch Spieler standen hinter Jackie Robinson. Pee Wee Reese, ein Teamkamerad von Robinson, sagte die legendäre Worte: „You can hate a man for many reasons. Color is none of them.“ In dem ersten Jahr in der MLB gewann Jackie Robinson dann gleich den Rookie-of-the-Year-Award. Dies war der Startschuss für viele schwarze Spieler in der Major League Baseball.

Ebenso entwickelte sich die MLB stetig weiter, was durch starke Expansionen bemerkbar wurde. So wechselten einige Teams an die Westküste, was den Markt dort öffnete und die Major League Baseball sich nun nicht mehr ausschließlich auf den östlichen Teil der USA fokussieren musste.

Die Major League Baseball in der Moderne

Während die MLB in den USA immer wieder von Skandalen wegen Doping und Betrug erschüttert wurde, fand ein abklingendes Interesse nie statt. Die Zuschauerzahlen blieben über Jahrzehnte konstant, was auch daran liegt, das immer wieder in Stadionausbau und Marketing investiert wurde. Ebenso ist Baseball durch und durch professionell, was man daran erkennt, dass sogenannte Statcast-Daten erhoben werden. Hierbei entfernt man sich von traditionellen Statistiken wie der Batting Average, und misst Werte wie die Exit Velocity, die Geschwindigkeit des Balls beim Verlassen des Schlägers. Diese und weitere Gründe sorgten dafür, dass die MLB meistbesuchte Sportliga der Welt ist. Pro Saison sehen über 70 Millionen Zuschauer die Spiele der Major League Baseball.

Teams der MLB

American League

East Division: Baltimore Orioles, Boston Red Sox, New York Yankees, Tampa Bay Rays, Toronto Blue Jays
Central: Chicago White Sox, Cleveland Indians, Detroit Tigers, Kansas City Royals, Minnesota Twins
West: Houston Astros, Los Angeles Angels, Oakland Athletics, Seattle Marineers, Texas Rangers

National League

East Division: Atlanta Braves, Miami Marlins, New York Mets, Philadelphia Phillies, Washington Nationals
Central: Chicago Cubs, Cincinnati Reds, Milwaukee Brewers, Pittsburgh Pirates, St. Louis Cardinals
West: Arizona Diamonbacks, Colorado Rockies, Los Angeles Dodgers, San Diego Padres, San Francisco Giants

Rekorde der MLB

In der sehr langen Geschichte der Major League Baseball gab es unzählige bekannte Spieler und legendäre Teams. Ebenso besonders sind die Rekorde der MLB, die sich je nach Position und Aufgabe unterscheiden. So gibt es Rekorde für die verschiedenen Innings, die Bases, die Runs, für einen Strike oder Ball etc. Natürlich gibt es dann auch Rekorde, die die Regular Season, die Playoffs, die Postseason oder die World Series betreffen. Die Statistik der Rekorde ist wirklich sehr umfassend, und könnte eine eigene Sportart für sich sein. Im Finale unserer World Series der Rekorde, präsentiert Ihnen Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX die spannendsten!

  1. Rekordmeister: New York Yankees (27 Titel)
  2. Meiste Spiele: Pete Rose (3562 Spiele)
  3. Erfolgreichste Saison: Chicago Cubs (Siegesrate von 76,3 %, 1906)
  4. 500 Home Run Club: 31 Spieler mit mind. 500 Home Runs
  5. 3.000 Hits Club: 31 Spieler mit mind. 3.000 Hits
  6. World Series mit den meisten Zuschauern: Chicago White Sox vs. Los Angeles Dodgers (92.706 Zuschauer, 1959)
  7. Meiste Home Runs: Barry Bonds (762 Home Runs)

Wetten, Quoten und Tipps zur Major League Baseball

Für die MLB existieren viele verschiedene Wetten und Quoten, bei denen Sie Ihr richtiges Händchen unter Beweis stellen können. Hier können Sie auf alle Teams der MLB wetten und auf die jeweiligen Teams tippen. So sind wetten auf die Teams, auf den Gesamtsieg der Saison, auf die allgemeinen Runs und auf die Runs in den verschiedenen Innings wetten. Selbstverständlich gilt dies auch für die Regular Season, die Playoffs, die Postseason und die World Series. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX freut sich mit Ihnen auf viele packende Spiele und spannende Wetten!

Wetten auf den Gesamtsieg

Der Klassiker unter den Wetten! Hier können Sie Ihre Wette platzieren, welches Teams die Major League Baseball gewinnen wird. Wird es Ihr persönlicher Favorit sein, oder eventuell ein Außenseiter mit einer höheren Quote? Sportwetten JAXX freut sich auf Ihre Prognose über den Gesamtsieg und liefert Ihnen, zusammen mi den Buchmachern, besondere Quoten dazu!

Quoten für die Gesamtzahl der Runs

Ähnlich dem Über-/Unter-Tore beim Fußball, können Sie hier darauf wetten, wie viele Runs das jeweilige Team schafft. Diese Wette ist immer besonders interessant, da eine gewisse Neutralität vorhanden ist und die Quoten immer attraktiv sind. Auch ist diese Wette für Einsteiger gut geeignet, da Sie nicht unbedingt alle Statistiken hierfür kennen müssen.

Wetten auf den Sieger

Die einfachste Art, hautnah beim Spiel dabei zu sein! Mit diesen Wetten können Sie bereits vor dem Spiel Ihre Prognose abgeben, welche Mannschaft das Match gewinnen wird. Da im Baseball schon winzige Feinheiten über Sieg oder Niederlage entscheiden können, lohnt sich auch mal eine Wette auf den Außenseiter, erst recht, weil die Quoten sehr vielversprechend sind.

Wetten und Quoten auf die Runs der ersten 5 Innings

Bei dieser Sonderform können Sie darauf wetten, wie viele Runs in den ersten fünf Innings geschlagen werden. Dies eignet sich besonders gut dafür, wenn Sie bereits wissen, dass Ihre Mannschaft im letzten Teil des Spiels eher schwächelt – oder am Anfang besonders stark ist. Hier winken besonders attraktive Quoten für jede der Wetten!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung