Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten auf die Schweizer Super League

Die Super League in der Schweiz - Wetten, Geschichte & Infos

15 min.
Die Super League, oder mit vollständigem Sponsorennamen Credit Suisse Super League (CSSL), ist seit 1931 die höchste Spielklasse im Schweizer Fussball. Anders als z.B. in der Bundesliga, wird das Ligasystem in einer Doppelrunde ausgetragen. Grund dafür ist die geringe Mannschaftsanzahl von zehn Teams. Dieses Jahr darf man sich wieder auf spannenden Fussball in der Schweiz freuen, sogar bereits in der 125. Spielzeit. Viele bekannte Teams, welche auch international Beachtung finden, treffen somit mehrmals aufeinander. BSC Young Boys, FC Basel oder der Neuaufsteiger Grasshopper Club Zürich sind nicht nur traditionsreiche Clubs, sondern können auch einiges an Qualität aufweisen.

Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX freut sich, Ihnen die spannende Geschichte der Super League präsentieren zu dürfen und versorgt Sie zusätzlich mit vielen Informationen zu der Liga.


Geschichte der Super League in der Schweiz

Die Geschichte des schweizerischen Fussballs beginnt bereits im 19. Jahrhundert. 1897/98 wurde von der Genfer Zeitung “La Suisse sportive” eine Meisterschaft organisiert, welche jedoch von der 1895 gegründeten “Schweizerische Football-Association” nur als inoffiziell angesehen wird. Der sogenannte Ruinart-Pokal wurde in drei regionale Gruppen aufgeteilt, aus welchen die Grasshopper Club Zürich als Meister hervorgingen.

Schon im Jahr darauf organisierte der Schweizer Fussballverband eine eigene Meisterschaft als Serie A, welche der Anglo-American Club Zürich gewann. Der Ruinart-Pokal wurde parallel ausgetragen und entwickelte sich im darauffolgenden Jahr zu der Serie B.

Professionalisierung der Liga in der Schweiz

1930/31 folgte dann der Umschwung, als die Liga offiziell als 1. Liga benannt wurde. Sie bestand weiterhin aus drei Gruppen, mit einer folgenden Finalrunde. Die Nationalliga wurde dann erstmals 1931/32 als Nachfolgerin der Serie A ausgetragen. Als Grund dafür diente wie so häufig die Professionalisierung im Fussball in der Schweiz Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Liga in eine Nationalliga A und Nationalliga B aufgeteilt. In den darauffolgenden Jahrzehnten wurde der Spielmodus und die Anzahl der Mannschaften mehrfach geändert. Selbst vor der großen Reform im Jahr 2003, wurde die Liga nach der ersten Runde, dem Grunddurchgang, nochmals in zwei Gruppen aufgeteilt, welche Auf-/Abstiegsrunde genannt wurden. Hierbei spielten die besseren Mannschaften um die Meisterschaft und internationale Qualifikation, während die schwächeren Mannschaften mit den besten der zweiten Liga um Auf- oder Abstieg spielten.

Die Super League in der Schweiz

Um die komplexe Struktur des vorangegangenen Modus zu vereinfachen, wurde 2003/04 eine Reform beschlossen, die auch den Namen der Liga in die Super League änderte. Ebenso wurde die Liga von zwölf auf zehn Mannschaften reduziert. Die Mannschaften verpflichteten sich auch, ihre Stadien zu modernisieren, was bei Missachten theoretisch zum Zwangsabstieg führen könnte. Allerdings gewährte die Swiss Football League gewisse Aufschübe.

Anfang 2008 überlegte man bereits über eine neue Reform, die den Fussball in der Schweiz und international attraktiver gestalten sollte. Die Liga sollte wieder auf 12 Mannschaften erweitert werden und der sogenannte “Strich” hinzugefügt werden. Damit wird der vorherige Modus bezeichnet, bei dem es nach dem Grunddurchgang wieder eine Auf-/Abstiegsrunde gibt. So würden die besten 8 Mannschaften um die Meisterschaft spielen und die letzten vier um den Abstieg. Nachdem zuerst zugesagt wurde, diese Pläne umzusetzen, wurden Sie 2009 dann Final doch verworfen.

Das die Super League in der Schweiz nicht ganz zur Ruhe kommt, zeigte sich auch in den darauffolgenden Jahren. Wieder einmal wurde überprüft, ob sich eine Aufstockung auf 12 oder 14 Mannschaften rentieren würde, was jedoch planerische Schwierigkeiten mit sich gebracht hätte und deswegen nicht umgesetzt wurde. Im Mai 2018 folgte dann die Wiedereinführung der Barrage, uns bekannt als Relegation.

Der Spielmodus in der Schweiz

Die Vereine in der Super League spielen, anders als in der Bundesliga, insgesamt viermal gegeneinander. Somit gibt es zwei Heimspiele und zwei Auswärtsspiele gegen jedes Team, wodurch 36 Runden entstehen. Diese Runden werden jeweils mindestens 30 Tage vor dem ersten Spiel bekanntgegeben. Die beste Schweizer Mannschaft nach 36 Runden wird daraufhin Meister in der Schweiz. Mit der Barrage spielt die Mannschaft auf Rang 9 als eventueller Absteiger gegen den eventuellen Aufsteiger der zweitklassigen Challenge League.

Die Mannschaften der Super League

  1. FC Basel
  2. Grasshopper CLub Zürich
  3. FC Lugano
  4. FC Luzern
  5. FC Lausanne-Sport
  6. Servette FC
  7. FC Sion
  8. FC St. Gallen
  9. BSC Young Boys Bern
  10. FC Zürich

Rekorde der Super League

In der Geschichte der Super League in der Schweiz konnten sich einige Vereine und besondere Spieler hervortun, weswegen es viele interessante Rekorde zu beachten gibt. Ob nun die BSC Young Boys Bern, der FC Basel oder ein Club aus Zürich die Meisterschaft holen konnte - spannend war es immer! Deswegen freut sich Ihr Sportwettenanbieter Sportwetten JAXX nun, Ihnen die vielen Rekorde der Super League präsentieren zu dürfen.

  1. Rekordmeister: Grasshopper Club Zürich (27 Meisterschaften)
  2. Meiste Tore (Karriere): Marco Streller (111 Tore)
  3. Meister Spiele: Nelson Ferreira (421 Einsätze)
  4. Am längsten ohne Gegentor: Roman Bürki (660 Spielminuten)
  5. Am häufigsten Meister: Marco Streller (8 Mal Meister)
  6. Die meisten Torschützenkronen: Seydou Doumbia (3 Mal)
  7. Höchster Sieg: FC Basel 8:1 Grasshopper Club Zürich (2004)

Fußballwetten - Die Super League

Auch in dieser Saison gibt es wieder unzählige spannende Spiele in der Schweizer Super League! Ihr Sportwettenanbieter Sportwetten JAXX und die Buchmacher haben deswegen viele verschiedene Wetten, Quoten und Tipps im Wettangebot. In der Fülle der Fußballwetten können Sie sich entscheiden, wer Aufsteiger oder Absteiger wird, wer sich für die Champions League oder Europa League qualifizieren kann, oder welche Mannschaft den begehrten Meistertitel holen wird. Bei Sportwetten JAXX finden Sie garantiert die passenden Wettquoten und Wetten zu allen Partien der super League. Wie wird Ihre Prognose sein?

Die Prognose– Sieger der Super League

Mit dieser besonderen Wette können Sie schon vorher bestimmen, wer Meister in der Schweiz wird. Hier sind Tipps natürlich schwierig, da alles passieren kann, allerdings konnten die BSC Young Boys in den vergangenen drei Spielzeiten gewinnen. Dadurch stehen Sie im Quotenvergleich natürlich hoch im Kurs, was Ihnen aber nicht so attraktive Quoten beschert. Bei einer Wette auf ein anderes Team ist die Quote höher , was den Gewinn steigern lässt und die Wetten attraktiver werden lässt. Diese Langzeitwette garantiert Spannung bis zum letzten Spieltag. Tippen sie auf Ihren Favoriten mit den entsprechenden Wetten und Wettquoten!

Wett für das genaue Ergebnis

Etwas für erfahrene Tipper, die die Tabelle und die Statistiken genau kennen. Diese Wette lockt immer mit attraktiven Quoten, auf welche Sie bei Sportwetten JAXX auf jeden Fall wetten können. Ob Sieg, Niederlage oder Unentschieden - Sportwetten JAXX freut sich auf Ihre Wetten und Ihre Prognose!

Fußballwetten - Die Anzahl der Tore

Die Spiele in der Schweiz sind dafür bekannt, dass sie sehr ausgeglichen sind. Dementsprechend können auch viele Tore fallen. Als Wettanbieter haben wir besondere Wettquoten für sie, damit sie an jedem Spieltag ihre Wette platzieren können. So kann sich ein Tipp auf „Über/Unter Tore“ lohnen, wenn davon ausgeht, dass in einer Partie viele oder wenige Tore erzielt werden.

Wetten auf den Siegesvorsprung

Als ihr Wettanbieter haben wir auch für ihren Favoriten besondere Quoten und Wetten parat. So können sie auf den Siegesvorsprung tippen. Mit Handicap oder ohne Handicap bleibt ihnen überlassen. Diese Wetten sind besonders interessant, da selbst ein großer Favorit somit eine interessante Quote bekommen kann. Wetten Sie jetzt bei Sportwetten JAXX!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung