Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Tennis Wetten auf die US Open

Wetten auf die US Open - Statistiken und Tennis Quoten

16 min.
Die US Open stehen wieder an! Es ist der vierte und letzte Grand Slam des Jahres und wird, wie die Australian Open, auf einem Hartplatz gespielt. Das Turnier findet bereits seit 1881 statt, damals noch unter dem Namen „U.S. National Championship“. Seit 1978 wird der Grand Slam im Flush Meadows Corona Park in New York City ausgetragen. Nachdem die Top-Favoriten wie Rafael Nadal, Roger Federer, Serena Williams und der Vorjahressieger Dominic Thiem das Grand-Slam-Turnier bereits abgesagt haben, bleibt viel Platz für Außenseiter und neue Favoriten. So könnte der deutsche Alexander Zverev seinen ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier erspielen.


US Open im Überblick

  1. 24.08. 2021 - 12.09.2021
  2. Hartplatz
  3. Preisgeld: 57.240.000 US$
  4. Siegprämie Einzel: 2.500.000 US$
  5. Siegprämie Doppel: 660.000 US$
  6. Titelverteidiger: Dominic Thiem
  7. Titelverteidigerin: Naomi Osaka

Geschichte und Statistiken zu den US Open

Die US Open blicken auf eine sehr lange Geschichte zurück und ist nach Wimbledon das zweitälteste Turnier vor den French Open und den Australian Open. In fünf Hauptturnieren werden die Gewinner ausgespielt: Herren- und Dameneinzel, Herren- und Damendoppel sowie gemischtes Doppel. Ebenso gibt es Wettbewerbe für Senioren, Junioren und Rollstuhlfahrer. Anders als bei den anderen Turnieren werden bei den US Open in jedem Satz eines Einzelspiels 7-Punkte-Tiebreaks gespielt. Alle anderen haben verschiedene Wertungsmethoden, sollte es im letztmöglichen Satz 6:6 stehen.

Anfangsjahre der US Open

Erstmal wurde Tennis im Jahre 1881 auf den Rasenplätzen im Newport Casino in Newport gespielt. Damals durften nur Verein teilnehmen, die Mitglied der United States National Lawn Tennis Association (USNLTA) waren. Richard Sears war der erste Sieger dieses Turniers. Von 1884 bis 1911 wurde das Spiel im Challenge-System ausgetragen, was bedeutet, dass der Titelgewinner sich automatisch für das Finale im darauffolgenden Jahr qualifizierte und dort auf den Sieger des All-Comers-Turnier traf. Während anfangs nur Männer bei den U.S. National Championships Tennis spielten, wurde 1887 auch eine nationale Meisterschaft für Frauen ausgetragen. Im gleichen Jahr wurde auch erstmals das Herrendoppel eingeführt. 1892 folgte die US-Meisterschaft im gemischten Doppel und 1899 das Damendoppel.

Ära des West Side Tennis Clubs

Von 1915 bis 1977 wurde die Meisterschaft im West Side Tennis Club in New York City ausgespielt. Dies führte auf Bemühungen von vielen Tennisspielern zurück, die der Meinung waren, dass sich die meisten Tennisclubs, Spieler und Fans im Großraum New York befänden. Nach einer Abstimmung konnte dann zum ersten Mal das Herreneinzel 1915 dort stattfinden. Das Turnier der Damen fand hingegen im Philadelphia Cricket Club statt. Die anderen Turniere, wie die Doppel, wurden an verschiedenen anderen Orten ausgetragen. 1922 gab es bei den U.S. National Championships eine Weltneuheit im Tennis. Hier wurden zum ersten Mal die Spieler gesetzt, um zu verhindern, dass die führenden Spieler der Weltrangliste bereits in den ersten Runden gegeneinander antraten.

Offene Ära ab 1968

Vor 1968 waren die U.S. National Championship vorrangig Amateurspielern vorbehalten. Ab dem Zeitpunkt konnten dann auch professionelle Tennisspieler beim Grand Slam Turnier in New York antreten. Nur das gemischte Doppel war ausschließlich den Amateuren vorbehalten. Es nahmen 96 Männer und 63Frauen teil und das Preisgeld belief sich auf 100.000 US$. Auch in anderen Bereichen machte der Tennis einen Sprung nach vorne. So gab es Regelanpassungen bezüglich des Tiebreaks und im Jahr 1973 wurde gleiches Preisgeld für Frauen und Männer eingeführt. Ebenfalls wurde 1975 der Belag verändert, da es vermehrt Beschwerden gab. So wurde fortan auf Sand statt Rasen gespielt.

Flushing Meadows ab 1978

1978 zog das Turnier in das größere Flushing Meadows in New York um. Ebenfalls spielte man nun nicht mehr auf Sand, sondern auf Hartplatz. Seit der Gründung der US Open wird jedes Jahr der Grand Slam im Tennis ausgetragen und ist somit das einzige Turnier, bei dem das möglich war. Seitdem gilt das Tennisturnier als eines der wichtigsten Turniere im Tennis und als eines der ältesten der Grand Slam turniere. Es blieb, bis auf wenige terminliche Änderungen, von der Struktur her gleich und ist bei Spielern und Fans beliebt und schüttet nach den Australian Open am zweitmeisten Preisgeld aus.

Rekorde und Statistiken zu den US Open

Seit der Open Era konnten viele bekannte Namen die US Open gewinnen. Seit 1968 waren Jimmy Connors, Pete Sampras und Roger Federer mit jeweils fünf Siegen am erfolgreichsten. Bei den Damen sind seit 1968 Serena Williams und Chris Evert mit sechs Titel der US Open die erfolgreichsten Spielerinnen im Tennis. Sieger aus den deutschsprachigen Raum

  1. Steffi Graf – 5 Siege (1988, 1989, 1993, 1995, 1996)
  2. Boris Becker – 1 Sieg (1989)
  3. Angelique Kerber – 1 Sieg (2016)
  4. Roger Federer – 5 Siege (2004-2008)
  5. Dominic Thiem – 1 Sieg (2020)
Ebenfalls fand bei den US Open das zweilängste Finale des Grand Slam statt. 1988 spielten der Schwede Mats Wilander und der US-Amerikaner Ivan Lendl 4:54 Stunden gegeneinander. Mats Wilander konnte in fünf Sätzen das Spiel für sich entscheiden.

US Open – Wetten und Quoten für Tennis

Für die US Open hat ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX viele verschiedene Wetten und Quoten parat. Hohe Quoten können sie bei wetten auf den Gesamtsieg erwarten. Zwar ist dies schwierig vorherzusehen, aber durch den Ausfall von Rafael Nadal, Roger Federer, Dominic Thiem oder Serena Williams haben diesmal andere eventuell eine Chance. Alexander Zverev will zum Beispiel unbedingt seinen ersten Grand Slam Titel im Tennis. Allerdings ist auch Novak Djokovic heiß darauf, sein viertes Grand Slam Turnier zu gewinnen. Damit könnte Novak Djokovic einen reinen Grand Slam erzielen. Ebenso existieren verschiedene Quoten und wetten für alle Matches. Sie können auf den Gewinner tippen, die Anzahl der Sätze oder Handicaps. Sie können die Wetten als Kombiwette oder als Livewette abschließen. Es sind verschiedene Möglichkeiten verfügbar, wie sie ihre Wette platzieren. Egal ob Einzel, Doppel oder Mixed. Bei ihrem Wettanbieter Sportwetten JAXX wird ihnen alles geboten!

Quoten für den Gesamtsieg – Herreneinzel

Hinweis: Die Quoten können sich jederzeit ändern und bilden den Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ab (26.08.2021).

Novak Djokovic – Quote: 1.67

Die Wahrscheinlichkeit, dass Novak Djokovic auch dieses Turnier gewinnen kann, ist hoch. So sehen das auch unsere Buchmacher. Er gewinnt regelmäßig bei ATP Turnieren und ebenso konnte der Weltranglistenerste bereits alle drei großen Grand Slam Turniere dieses Jahr gewinnen und wartet nun darauf, auch sein viertes in den USA zu gewinnen. Dadurch, dass seine ärgsten Konkurrenten Rafael Nadal und Roger Federer nicht dabei sind und auch Vorjahresgewinner Dominic Thiem nicht teilnehmen kann, stehen seine Chancen auf einen Turniersieg und damit den Grand Slam Gesamtsieg besser denn je.

Daniil Medvedev – Quote: 5.00

Daniil Medvedev gehört sicherlich zu den Favoriten, was auch unsere Buchmacher überzeugt. Er ist auf dem Hartplatz sehr gut und kann sich dort immer wieder beweisen. Dies ist sicherlich ein erheblicher Vorteil für ihn. Auch er wartet noch auf seinen erste Sieg im Grand Slam und konnte bislang nur bei den ATP Touren gewinnen.

Alexander Zverev – Quote: 7.00

Alexander Zverev steht nach seinem Sieg bei Olympia hoch im Kurs. Der deutsche will unbedingt seinen ersten Grand Slam Titel gewinnen, auch wenn er bereits sehr oft bei ATP Turnieren gewann. Dieses Jahr hat er nach den Absagen von Rafael Nadal, Roger Federer und Dominic Thiem sehr gute Chancen auf den Titel!

Wettquoten für Damen-Einzel

Bei den Frauen treffen wir auf ein ausgeglicheneres Feld als bei den Männern. Hier konnte in den letzten Jahren verschiedene Spielerinnen im Einzel gewinnen. Deswegen gibt es, im Vergleich zu den Männern, hohe Quoten auf Sportwetten für den Sieg in den USA. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX stellt die besten für sie bereit! Wählen sie sich ihre Favoriten in den Wetten aus und wetten sie auf den Gesamtsieg.

Ashleigh Barty – Quote 4.50

Ashleigh Barty geht als Weltranglistenerste definitiv als Favoritin in das Turnier in den USA. Sie konnte schon einige Erfolge in der WTA für sich verbuchen und will sicherlich auch die US Open gewinnen. Dass eine ihrer größten Mitstreiterin, Serena Williams, nicht am Turnier teilnimmt, spielt ihr in die Karten. Tipps auf den Gesamtsieg stoßen hier auf eine sehr attraktive Quote!

Naomi Osaka – Quote 6.50

Nachdem die Japanerin Wimbledon verpasste, ist sie heiß darauf, in den USA zu gewinnen. Allerdings ist mit ihren Konkurrentinnen immer zu rechnen, erst recht, weil das Feld der Damen so ausgeglichen ist. Da sie aber fit von einer langen Pause zurückkommt und bereits viele WTA Turniere insgesamt gewinnen konnte, sollte man Naomi Osaka definitiv im Auge behalten! Wetten auf die Gesamtsiegerin sind hier auch gerne gesehen.

Aryna Sabalenca – Quote 11.00

Hier werden die Wetten auf einen Turniersieg sehr interessant, da ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX hohe Wettquoten dafür bereithält. Auch die Weißrussin konnte schon einige WTA Turniere gewinnen. Wetten sie auf diese Spielerin, winkt ihnen ein elffacher Gewinn!

Unsere Tipps für den US Open Gewinner

Im Einzel der Männer ist klar, dass Wetten auf den Serben Novak Djokovic sich lohnen können. Allerdings sind auch Wetten auf die Außenseiter für die Buchmacher sehr beliebt, da hier attraktive Quoten angeboten werden. Wetten sie auf die Außenseiter, winken hohe Gewinne! Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX hat viele Wetten für die Matches der Herren parat. Wer schafft es ins Finale? Wetten sie jetzt!

Für die Frauen werden hohe Wettquoten auf den Turniersieg ausgesprochen. Hier lohnen sich Tipps auf jede Spielerin. Wetten sie auf Ashleigh Barty oder Naomi Osaka, welche beide Favoriten sind, können sie immer noch hohe Gewinne erzielen. Auch durch den Ausfall von Simona Halep ist das Feld sehr offen und viele können gewinnen. Hier lohnen sich Tipps und Wetten auf eine der beiden Spielerinnen für den Turniersieg in den USA. Welche Spielerinnen schaffen es ins Finale?

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung