Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten auf die türkische Süper Lig

Die türkische Süper Lig: Eine Liga voller Emotionen!

14 min.
Seit 1959 wird in der höchsten türkischen Spielklasse Fußball gespielt. Obwohl die türkische Liga international eher wenig Beachtung erhält, erfährt sie in der Heimat größte Beliebtheit. Clubs wie Galatasaray Istanbul, Besiktas Istanbul oder Fenerbahce Istanbul haben seit Jahre große Rivalitäten im Fußball aufgebaut und werden von ihren Fans fanatisch angefeuert. Die Duelle zwischen diesen Mannschaften sind deswegen über die Landesgrenzen hinaus als hitzige Partien bekannt und haben einen berüchtigten Ruf im Fußball.

Während die erste Saison noch im Gruppenmodus gespielt wurde, herrscht seitdem das Ligasystem, welches nahezu unverändert blieb. Gerade dadurch konnten die Rivalitäten, insbesondere in Istanbul, aufbauen. Obwohl bislang insgesamt 72 Mannschaften an der Süper Lig teilnahmen, konnten nur sechs Teams die Meisterschaft für sich entscheiden. Überraschungen im Meisterkampf sind in der Süper Lig somit eher selten.


Fakten und historisches zur Süper Lig

Vor der Süper Lig spielten die Mannschaften noch in ihren eigenen, regionalen Ligen Fußball um den jeweiligen Meistertitel. In Istanbul, Izmir, Ankara, Eskisehir, Adana und Trabzon gab es deswegen eigene Regionalverbände. Erst durch die Teilnahme der türkischen Nationalmannschaft 1954 wurde eine einheitliche Liga beschlossen. So wurde der Verbandspokal in den Jahren 1957 und 1958 ausgerichtet und der Sieger durfte sogar am Europapokal der Landesmeister teilnehmen. Allerdings zählten die beiden Meisterschaften, welche von Besiktas Istanbul gewonnen wurden, noch nicht als Teil der offiziellen Liga. Im Gründungsjahr 1959 nahmen dann insgesamt 16 Mannschaften an der Süper Lig teil. Acht Mannschaften kamen aus Istanbul und jeweils vier aus Ankara und Izmir. Die ersten Saison wurde noch im Gruppensystem mit jeweils acht Mannschaften ausgetragen. Untypisch waren insbesondere die zwei Punkte pro Sieg, obwohl sich international bereits drei Punkte etabliert hatten. Die beiden Sieger spielten in einem Finale in Hin- und Rückspiel um die Meisterschaft, welches letztendlich Fenerbahce Istanbul für sich entscheiden konnte und erster türkischer Meister wurde.

Die Anfangsjahre der Süper Lig

Die heutige Dominanz der drei großen Vereine, Fenerbahce Istanbul, Besiktas Istanbul und Galatasaray Istanbul, gab es schon zu der Anfangszeit der Süper Lig. Bis 1975 wurde Besiktas dreimal, Glatasaray Istanbul sechsmal und Fenerbahce Istanbul achtmal türkischer Meister, weswegen sie bis heute „die drei Großen“ genannt werden. Diese Rivalität der Vereine sollte bis heute bestehen bleiben. Ebenso wuchs die Popularität der Süper Lig bei den Zuschauern. Das Spiel zwischen Besiktas Istanbul und Fenerbahce Istanbul wurde 1966 zum ersten Mal im live im Radio übertragen.

Trabzonspor gegen Fenerbahce bis 1985

In der Saison 1975/76 war es dann so weit. Mit Trabzonspor konnte erstmals ein Team, welches nicht aus Istanbul stammte, die Süper Lig gewinnen. Nur Fenerbahce konnte mit der Mannschaft vom Schwarzen Meer noch mithalten, wenn auch Trabzonspor die darauffolgende Meisterschaft der Liga ebenfalls für sich entscheiden konnte. In dieser Spielzeit durften die Vereine auch erstmals Sponsoren auf ihre Trikots tragen. Den zweiten Titel-Hattrick der Süper Lig schaffte Trabzonspor dann gleich auch noch in den Jahren 1979 bis 1981. Vor ihnen schaffte das nur Galatasaray Istanbul in den Jahren 1971 bis 1973.

Ein großer Einschnitt in die Liga war das Verbot zwischen 1978 und 1981, ausländische Trainer zu beschäftigen. Dies war vor allem für Fenerbahce ein herber Rückschlag, da sie den erfolgreichen jugoslawischen Trainer Tomislav Kaloperovic entlassen mussten. Ebenso durften von 1979 bis 1981 keine ausländischen Spieler mehr für die türkischen Vereine spielen. Durch den weiteren Erfolg von Trabzonspor wurde aus den vorherigen „großen Drei“ zwischenzeitlich nun die „großen Vier“.

Weitere Entwicklung der Süper Lig

Besiktas Istanbul gewann zwischen 1985 und 1995 fünf Mal die türkische Süper Lig und belegte in den restlichen Saisons den zweiten Platz, was die erfolgreichste Zeit von Besiktas Istanbul darstellt. Während Galatasaray Istanbul ähnlich erfolgreich war, blieb Fenerbahce Istanbul etwas zurück. 1987/88 wurde die 3-Punkte-Regel eingeführt und in der darauffolgenden Saison konnte Fenerbahce Istanbul, insbesondere mithilfe kluger Transfers, wieder türkischer Meister werden. Ebenso schafften sie in dieser Saison als erste und bislang einzige Mannschaft, die „100-Tore-Marke“ zu knacken. Die darauffolgenden Jahre wurden weiterhin von den „drei Großen“ bestimmt, welche Meistertitel um Meistertitel gewannen. Vor der Jahrtausendwende regierte aber hauptsächlich Galatasaray Istanbul mit vier Titeln in der Süper Lig und ebenfalls als erste türkische Mannschaft auch der Sieg im UEFA-Pokal im Jahr 2000.

Süper Lig seit 2000

Fenerbahce Istanbul konnte zur Jahrtausendwende die Dominanz vom Rekordmeister Galatasaray Istanbul beenden und fortan die Meisterschaft der Süper Lig wieder ausgeglichener gestalten. So gewannen bis 2010 die drei großen Vereine wieder nahezu abwechselnd, bis 2010 endlich ein anderer Verein die Sensation schaffte. Bursaspor schaffte in einem packenden Finale, zum ersten Mal Meister der Süper Lig zu werden.

Dies sollte dann aber bis 2020 der letzte Ausbrecher werden, denn die großen Drei teilten sich bis dato wie gewohnt die Meisterschaften in den Jahren. In der Saison gab es dann die nächste Überraschung. Istanbul Basaksehir FK konnte, ebenfalls zum ersten Mal, die Süper Lig gewinnen. Bis heute dominieren jedoch weiterhin die drei großen Vereine die türkische Liga. Vereinzelt können die Mannschaften auch erfolgreich in der Champions League oder der Europa League mitmischen, aber die ganz großen Erfolge lassen noch auf sich warten, da die Teams aus anderen Ligen noch zu stark sind. Es bleibt abzuwarten, ob Teams wie Basaksehir Istanbul, Bursaspor oder auch Alanyaspor zukünftlich um die Meisterschaft der Süperlig mitspielen können und auch gegen Mannschaften aus anderen Ligen mithalten können.

Rekorde und Statistiken der Süper Lig

Die Süperlig kann auf eine hitzige Geschichte zurückblicken. Viele Derbys machen den Charakter der Süperlig aus. Ebenso ist die Rivalität zwischen den großen Vereinen aus Istanbul spannend zu beobachten und sorgt deswegen immer wieder für packende Duelle. Zwar ist es wenig verwunderlich, dass diese drei mit Abstand am häufigsten Meister, aber an Spannung mangelt es in der Süperlig deswegen nicht!
  1. Rekordmeister: Galatasaray Istanbul (22 Titel)
  2. Rekordtorschütze: Hakan Sükur (249 Tore)
  3. Rekordspieler: Umut Bulut (515 Spiele)
  4. Höchster Sieg: Besiktas Istanbul 10:0 Adana Demirspor (1989)
  5. Meisten Tore in einer Saison: Tanju Colak (39 Tore, 1987/88)


Süper Lig – Wetten und Quoten zu allen Sportwetten

Die Liga ist bei vielen Fans und der Tippgemeinschaft beliebt. Besonders die vielen Derbys zwischen den Mannschaften aus Istanbul machen die Süper Lig interessant. Während die die höchste türkische Spielklasse in der letzten Spielzeit von den Clubs aus Istanbul dominiert wurde, ist der Fussball zum Saisonbeginn wieder offen. Eventuell gewinnt wieder ein Außenseiter die türkische Meisterschaft? Könnte Basaksehir also wirklich nochmal die Sensation schaffen?

Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX hält für sie die passenden Quoten und viele Wetten parat. Unsere Buchmacher freuen sich bereits, ihnen attraktive Quoten für Livewetten und Langzeitwetten im Wettangebot anzubieten.

Die Wetten aus dem Wettangebot der Sportwetten vom Fussball und Livewetten haben garantiert interessante Quoten für Sie! Sie entscheiden, welche Wette sie wählen und geben ihre Prognose für diese Saison ab. Welche Mannschaft landet in der Tabelle ganz oben und gewinnt die türkische Meisterschaft? Wer schafft es in die Qualifikation für die Champions League? Wer kann den begehrten Meistertitel holen? Welche Mannschaft kämpft um den Abstieg? Die Wettmärkte stehen mit attraktiven Quoten in verschiedenen Sportwetten offen! Beim Wettanbieter Sportwetten JAXX gibt es die passenden Wettquoten für Ihre Wetten auf den Ihren persönlichen Favoriten. Wie werden die Quoten für Ihre Prognose sein?

Spezialwette – Wer gewinnt die Süper Lig?

Diese Wetten konzentrieren sich auf die gesamte Fussball Saison und bietet interessante Wettquoten. Hier können Sie Ihre Prognose abgeben, wer türkischer Meister wird. Wetten Sie hier auf Ihren Favoriten der Saison mit den entsprechenden Wettquoten der Buchmacher!

Die gesamte Anzahl der Tore

Hier wetten sie darauf, wie viele Tore im Spiel fallen werden. Als Wettanbieter haben wir somit attraktive Quoten für Sie, wodurch sich ein Tipp durchaus lohnen kann. „Über/Unter Tore ist bei der Tippgemeinschaft immer beliebt, da sie unabhängig vom Endergebnis richtig liegen können. Ob es nun ein torloses Unentschieden ist, oder ein hoher Sieg. Ihre Wetten könnten mir der Anzahl der Tore immer richtig sein!

Spannung pur – Die Livewetten

Die Livewetten sind eine besondere Art den türkischen Fussball zu erleben. Hier bringt die Tabelle und die Statistiken nicht viel, da während des Spiels alles passieren kann. Hier können Sie Ihre Prognosen abgeben, wie viel Tore noch fallen oder Ihre Mannschaft noch den Sieg holt. Ebenso können Sie darauf wetten, welche Torschützen es geben wird. Viele verschiedene Ereignisse beeinflussen Ihre Wette!

Wetten für das genaue Ergebnis

Die Tabelle und die Statistiken können einiges aussagen, aber hier ist auch eine Menge Glück und mutige Wetten gefragt. Attraktive Quoten sorgen dafür, dass ein hoher Gewinn lockt, sollte man richtig liegen. Ihr Wettanbieter Sportwetten JAXX bietet Ihnen viele unterschiedliche Wettquoten und Endergebnisse an. Die Buchmacher freuen sich zudem, die passenden Quoten für Ihren Favoriten und das passende Ergebnis bereitzustellen. Platzieren Sie jetzt Ihre favorisierten Wetten!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung