Einzahlen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

 

 

Einstellungen speichern

Aktuelle Zeitzone

Wählen Sie Ihre Zeitzone:

 

Einstellungen speichern

 

Ihr Warenkorb enthält:

Details anzeigen

Ihr Konto in der Zusammenfassung

Spielername
Guthaben
-,-- 
Premium Points
 

Jetzt Guthaben einzahlen

JAXX Sportwetten - Wetten auf Asiatisches Handicap

Wetten auf Asiatisches Handicap

10 min.
Bei uns können Sie nicht nur Wetten auf normale Handicap-Wetten platzieren – auch das sogenannte „Asiatische Handicap“ wird angeboten. Wenngleich diese Wettarten im Kern ähnlich sind, gibt es doch ein paar feine Unterschiede, welche in diesem Artikel des Sportwetten-Blogs von JAXX erläutert werden.

Wie funktioniert eine Wette auf Asiatisches Handicap?

Wie bei Handicap-Wetten üblich startet auch beim asiatischen Handicap das von Ihnen als Sieger ausgewählte Team mit einem Handicap – es wird also benachteiligt. Je nachdem, wie überlegen ein Team gegenüber einer anderen Mannschaft ist, können Handicaps auch höher als normal ausfallen und als Wette platziert werden.

Im Gegensatz zur normalen Handicap-Wette werden beim asiatischen Handicap jedoch keine Unentschieden als Wettoption ausgegeben. Sollte die Handicap-Konstellation ein Unentschieden ergeben, wird der Einsatz an Sie zurückgezahlt. Diese Absicherung gegen Unentschieden ist das zentrale Element von asiatischen Wetten – egal ob eine Sportwette auf ein asiatisches Handicap oder eine asiatische Torwette platziert wurde.

Somit reduzieren asiatische Handicap-Wetten die Wettausgänge einer 3-Weg-Wette (Sieg Team A, Unentschieden, Sieg Team B) auf eine 2-Weg-Wette (Sieg Team A, Sieg Team B).

Welche Varianten von Asiatischen Handicap-Wetten gibt es?

Asiatische Sportwetten bieten zahlreiche Varianten, denn anders als beim klassischen (europäischen) Handicap werden nicht nur ganze Tore hinzugefügt (z.B. 1:0 oder 2:0), sondern auch halbe Tore (0,5), Vierteltore (0,25) oder sogar Dreivierteltore (0,75).

Asiatisches Handicap 0.00

Bei dieser Wette erhalten Sie im Falle eines Unentschiedens den Einsatz zurück. Diese Variante ist somit mit der Wettart "Endergebnis - bei Remis Geld zurück" gleichzusetzen.

  • Der Tipp „Team A 0.00“ gewinnt, wenn Team A das Spiel gewinnt
  • Der Tipp „Team B 0.00“ gewinnt, wenn Team B das Spiel gewinnt

Asiatisches Handicap 0.25 (oder 1.25, 2.25, ...)

Diese Wettart sorgt dafür, dass der Einsatz der Sportwette geteilt wird. Die eine Hälfte wird auf ein asiatisches Handicap 0.00 auf Team A gesetzt, die anderen Hälfte auf ein asiatisches Handicap 0.50 auf Team A. Nehmen wir an, dass Team A eine Siegquote von 2.00 besitzt und Sie platzieren eine Wette mit 10 Euro Einsatz auf das Asiatische Handicap -0.25 von Team A. Es ergeben sich folgende Wettausgänge:

  • Wenn Team A gewinnt, gewinnen Sie beide Teilwetten (je 5 Euro Einsatz). Sie erhalten als Wettgewinn 5 x 2,0 + 5 x 2,0 = 20 Euro
  • Wenn das Spiel Unentschieden ausgeht, erhalten Sie für das asiatische Handicap 0.00 den Einsatz (5 Euro) zurück. Die Teilwette auf das -0.50 Handicap ist jedoch verloren
  • Wenn Team B gewinnt, verlieren Sie beide Handicap-Wetten
Wenn Sie jedoch auf Team B eine Handicap-Wette (+0.50) platziert haben, sieht dies (bei ebenfalls 10 Euro Einsatz und einer Wettquote von 2.00 auf Team B) so aus:

  • Siegt Team B, gewinnen beide Wetten (0.00 und +0.50 auf Team B) – Sie erhalten einen Sportwetten-Gewinn in Höhe von 20 Euro
  • Im Falle eines Unentschiedens erhalten Sie den Einsatz des 0.00-Handicaps zurück (5 Euro) und gewinnen die +0.50-Handicap-Wette (10 Euro)
  • Siegt Team A, verlieren Sie hingegen beide Wetten

Asiatisches Handicap 0.50 (oder 1.50, 2.50, ...)

Das halbe asiatische Handicap hat stehts die Ausgänge -0.50 und +0.50 zur Auswahl. Der Wert 0.50 steht hierbei für die halbe Zahl der Tore, die zum Ergebnis hinzugefügt oder abgezogen werden. Wenn Sie eine -0.50 Handicap-Wette auf Team A setzen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Gewinnt das Team A mit mindestens einem Tor Vorsprung, ist die Sportwette gewonnen (z.B. wird aus einem 1:0 ein 0.5:0)
  • Wenn das Spiel Unentschieden ausgeht (aus 1:1 wird 0.5:0) oder Team B gewinnt (ein 1:2 wird zu einem 0.5:2), ist die Wette verloren
Setzen Sie zum Beispiel eine +1.50 Wette auf Team B, sind diese Wettausgänge möglich:

  • Gewinnt Team A mit nur einem Tor Vorsprung, gewinnen Sie Ihre Wette (z.B. wird aus einem 2:1 für Team A dann ein 2:2.5 für Team B)
  • Gewinnt Team A jedoch mit zwei oder mehr Toren Vorsprung, verlieren Sie Ihre Wette
  • Endet das Spiel Unentschieden oder gewinnt Team B, ist die Wette gewonnen

Asiatisches Handicap 0.75 (oder 1.75, 2.75, ...)

Diese Wettart ist besonders dann zu empfehlen, wenn in einer Partie eine Mannschaft deutlich als Favorit in das Spiel geht. Ähnlich wie beim asiatischen Handicap 0.25 wird der Sportwetten-Einsatz hier auf zwei Wetten aufgeteilt. Nehmen wir an, Sie platzieren eine Handicap-Wette (-0.75) auf Team A. Nun werden zwei Wetten gebildet – nämlich ein Asiatisches Handicap mit -0.50 und eines mit -1.00. Der Favorit geht also mit einem „Dreiviertel-Tor“ Rückstand ins Rennen.

  • Gewinnt Team A das Spiel mit mindestens 2 Toren Unterschied, so gewinnen beide Wetten
  • Gewinnt Team A mit genau einem Tor Unterschied, erhalten Sie für das -1.00 Handicap den Einsatz zurück, gewinnen aber die -0.50 Wette
  • Endet das Spiel unentschieden oder Team B gewinnt, sind beide Wetten verloren
Bei dieser Sportwette geht man also davon aus, dass ein Team deutlich gewinnt und sichert sich für den Fall eines knappen Sieges noch zusätzlich ab.

Asiatisches Handicap 1.00

Bei dieser Variante des Asiatischen Handicaps muss der Favorit einen Rückstand von einem Tor aufholen. Gewinnt der Favorit also mit zwei oder mehr Toren Unterschied, so ist die Wette gewonnen. Und sollte der Favorit mit nur einem Tor Unterschied gewinnen, gibt es immerhin den Einsatz zurück. Bei allen anderen Ausgängen hingegen (Remis oder Sieg des Außenseiters) ist die Handicap-Wette verloren.

Warum sind Wetten auf das Asiatische Handicap so beliebt?

Zunächst einmal fällt bei Wetten auf das Astiatische Handicap das von vielen Sportwettern unbeliebte Unentschieden weg. Bei Varianten wie 0.50 oder 1.50 ist kein Unentschieden möglich. Bei Varianten wie 1.00 oder 0.00 ist ein Unentschieden zwar vorhanden, aber es gibt im Falle einer Punkteteilung der Mannschaften die Wetteinsätze zurück.

Ein weiterer Grund sind die häufig ausgeglichenen Quoten – besonders im Vergleich zu den normalen 3-Weg-Wetten. So können Wetten auf Favoriten attraktiver werden und diese Wettart verspricht zumindest theoretisch eine häufigere Trefferquote, da mehrere Szenarien mit einem Tipp abgedeckt werden können.

Möchten Sie es auch mal ausprobieren? Sehr viele der Wettmärkte von JAXX Sportwetten beinhalten das Asiatische Handicap. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
Pflichthinweise
Die JAXX GmbH ist ein behördlich zugelassener Anbieter unter der Aufsicht des Regierungspräsidiums Darmstadt (RPDA) / Aktenzeichen RPDA - Dez. III 34-73 c 38.01/34-2019/2, Dokument-Nr. 2020/57825 vom 09.10.2020.
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst. Rat und Hilfe unter 0800 1 372700 (kostenlos und anonym). www.spielen-mit-verantwortung.de
Einzahlung per Klarna Einzahlung per VISA Kreditkarte Einzahlung per Mastercard Kreditkarte Einzahlung per Paysafecard Einzahlung per Skrill Einzahlung per Lastschrift Einzahlung per Banküberweisung